0
Ihr Biokisten Lieferservice in Ihrer Umgebung

SONETT
Geschirrspül-Tabs 25 Stk
Geeignet für alle Haushalts-Geschirrspülmaschinen. Nur für spülmaschinengeeignetes Geschirr. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

500 g
5,59
- 0.00€
ArtNr: 400754740280
ab 0: 0,00
zzgl 0,00 Pfand
11,181 kg

ecogarantiethe vegan societySCC - klimafreundlichCSE Standard
INCI
Inhaltsstoffliste nach EC 648/2004:
Sodium Citrate, Sodium Carbonate, Sodium Percarbonate, Tetra Sodium Glutamate Diacetate, Carboxymethyl Inulin, Sodium Metasilicate, Sodium Bicarbonate, Sodium Silicate, Sulphated Castor Oil, Alkylpolyglucoside C8-C16 (Coco Glucoside), Sodium Gluconate, Potassium Soap*
*certified organically grown
Allgemeines
Nur für Spülmaschinen geeignet mit einstellbarer Wasserenthärtung
• Nicht geeignet für Silber, Bleikristall und handbemaltes Porzellan.
• Wichtig für ein gutes Spülergebnis: Die Enthärtungsanlage des Geschirrspülers 8 °dH / 15 °fH höher einstellen als die tatsächliche Wasserhärte ist. Die Kammern für Regeneriersalz und Klarspüler sollten stets gefüllt sein.

• Erhältlich in: 2 x 20 g Probenpackung, 500 g Karton (25 Tabs x 20 g), 800 Stück lose
Besonderheiten
Die Sonett Tabs enthalten Mineralien und vollständig biologisch abbaubare organische Bestandteile. Sie enthalten keine Enzyme, keine aggressiven chlorhaltigen Bleichmittel, keine Phosphate und keine Duftstoffe.
Rechtliche Informationen
Warengruppenspezifische Angaben
Rechtlicher Status Nonfood
Packungsart Standardgröße
ph-Wert ~10,5 - 11
Enzyme enthalten nein
ohne GVO ja
Qualität
Bio-Erzeugnis nein
Weitere Qualitätskriterien und Labels ecogarantie, CSE Standard, SCC - klimafreundlich, the vegan society
Weitere gesetzliche Angaben
Rechtlicher Hinweis Ergänzung Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Inverkehrbringer Sonett GmbH, Mistelweg 1, D-88693 Deggenhausertal
Weitere Eigenschaften
vegan ja
ohne synthetische Duftstoffe ja
Angaben zur VE (VerbrauchsEinheit / Einzel)
Verpackungsmaterial PE
Verpackungsart Karton
Sonstiges
Klimaschutz STOP CLIMATE CHANGE
Gefahrenangaben
GHS Symbol Symbol Ausrufezeichen, GHS07
Signalwort ACHTUNG
Gefahrenbeschreibung Achtung: Verursacht schwere Augenreizung. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Augenschutz tragen. Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Evtl. vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen. Sonett Tabs, 648/2004/EG, enthalten: 5-<15% Bleichmittel auf Sauerstoffbasis <5% nichtionische Tenside <5% anionische Tenside Notrufnummer Firma: +49(0)7555-92950, Mo-Fr 8 – 17 Uhr
Weitere Informationen
Sonstige Hinweise
Biologischer Abbau:
Silikate und Soda sind mineralische Substanzen, die in der Natur nicht weiter abgebaut werden müssen. Citrat, eine in P?anzen, Tier und Mensch vorhandene Substanz, wird durch die natürlich vorhandenen Mikroorganismen in 2–3 Tagen vollständig in der Natur abgebaut. Natriumpercarbonat zersetzt sich schon während des Wasch- und Bleichvorgangs selbst in mineralisches Soda, Wasser und Sauerstoff und verlässt somit die Spülmaschine in einem Zustand, der keines weiteren Abbaus bedarf. D. h. der Bleichvorgang ist gleichzeitig der Abbauvorgang. Beim Herstellprozess von Zuckertensid und sulfatiertem Rizinusöl werden aus den p?anzlichen Rohstoffen Stärke, Zucker und Fett Teile entnommen, die in ihrem natürlichen Strukturgefüge jedoch vollständig erhalten bleiben. Daher ist es für die Mikroorganismen relativ einfach, diese Tenside rasch und vollständig zu 100 % abzubauen. Citrat, Carboxymethylinulin, Tetranatriumglutamatdiacetat und Natriumgluconat, Zuckertenside und sulfatiertes Rizinusöl gelten nach OECD als leicht biologisch abbaubar.
Lager- und Aufbewahrungshinweis
Für Kinder unzugänglich möglichst zwischen 10° und 25°C lagern. Kurzfristige Temperatur Unter- bzw. Überschreitungen sind ohne Schaden für das Produkt möglich.

Technische Daten:
1 Tab entspr. ca. 20 g, pH-Wert:
(20 °C, 5 g/l H2O) ca. 10,5–11
Gut verschlossen und trocken lagern.
Herstellung
Hauptwirkstoffe in den Sonett Tabs sind Soda, Silikate und sulfatiertes Rizinusöl. Silikate werden durch Verschmelzen von Sand mit Soda gewonnen und sind aufgrund ihrer Alkalität befähigt, das Fett auf dem Geschirr durch Verseifen umzuwandeln und wasserlöslich zu machen. Anhaftende Speisereste werden durch diese Silikate aufgequollen und abgelöst. Soda, hergestellt aus Kochsalz und Kalk, verteilt das Fett in feine Tröpfchen und unterstützt so die Fettlösekraft der Silikate. Die Zugabe von kleinen Anteilen von sulfatiertem Rizinusöl bewirkt eine Reduktion der Oberflächenspannung des Wassers, so dass der Schmutz besser vom Wasser benetzt werden kann. Rizinusöl sulfatiert, auch Türkischrotöl genannt, erhält man durch Reaktion des Rizinusöles mit Schwefelsäure. Zusätzlich enthalten die Tabs Bleichsauerstoff (Natriumpercarbonat). Während des Spülgangs spaltet Natriumpercarbonat neben Wasser und Soda Sauerstoff ab. Der frei werdende Sauerstoff dient zur Entfernung von Tee- und Kaffeerückständen auf Gläsern und Tassen. Natriumpercarbonat ist eine Anlagerungsverbindung von Wasserstoffperoxid an Soda (Natriumcarbonat). Citrat, gewonnen bei der Fermentation zuckerhaltiger Nebenprodukte wie z. B. Melasse, ist dem Maschinenspülmittel beigegeben, um den Kalk im Spülwasser zu binden und die Maschine vor Ablagerungen zu schützen. Da trotz eingebautem Ionenaustauscher (Wasserenthärtungsanlage) viele Spülmaschinen noch zu viel kalkreiches Wasser einspeisen, wird das Citrat durch die Kalkbindekraft von Natriumgluconat, Carboxymethylinulin und Tetranatriumglutamatdiacetat verstärkt. Natriumgluconat ist das Salz der Gluconsäuren, die natürlich vorkommen in Honig und Früchten. Carboxymethylinulin wird hergestellt durch Carboxymethylierung der aus Chicorée-Wurzeln gewonnenen Stärke Inulin. Tetranatriumglutamatdiacetat besteht zu ca. 86% aus nachwachsenden stärke- und zuckerhaltigen Naturstoffen.
Hinweise zur Handhabung oder Verwendung
Anwendung/Dosierung:
Normal verschmutztes Geschirr:
1 Tab pro Spülgang
Stark verschmutztes Geschirr:
2 Tabs pro Spülgang

Wichtiger Hinweis:
Die Enthärtungsanlage des Geschirrspülers 8 °dH / 15 °fH höher einstellen als die tatsächliche Wasserhärte ist. Die Durchführung entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanleitung Ihrer Spülmaschine (s.Infoblatt "Geschirrspülmaschine" www.sonett.eu). Die Kammern für Regeneriersalz und Klarspüler sollten stets gefüllt sein.
Anwendung
Geeignet für alle Haushalts-Geschirrspülmaschinen. Nur für spülmaschinengeeignetes Geschirr. Nicht geeignet für Silber, Bleikristall und handbemaltes Porzellan.
Zur Einstellung des Ionenaustauschers in der Geschirrspülmaschine, siehe Infoblatt "Geschirrspülmaschine" www.sonett.eu.
Inhaltsstoffe, Zusammensetzung
Citrate 15–30 %
Soda 15–30 %
Natriumpercarbonat 5–15 %
Tetranatriumglutamatdiacetat 5–15 %
Carboxymethylinulin 5–15 %
Silikate 5–15 %
Natriumbicarbonat 5-15 %
Sulfatiertes Rizinusöl 1–5 %
Zuckertenside 1-5 %
Natriumgluconat 1-5 %
Rapsöl, aus kontr. biol. Anbau < 1 %
Balsamische Zusätze, aus kontrolliert biol. Anbau/Wildsammlung < 1 %
Wechselnde Ursprungsländer
nein
Zollrechtliche Herkunft
Deutschland (DE)
GTIN Stück
4007547402805
Qualität
ecogarantie, the vegan society, SCC - klimafreundlich, CSE Standard
Sonett GmbH
Mistelweg 1
D-88693 Deggenhausertal
Tel: +49 (0)7555/9295-0
Fax: +49 (0)7555/9295-18
Mail: info@sonett.eu


Geografische Lage

Sonett hat seinen Standort in Deggenhausen, Süddeutschland, 15 km nördlich von Überlingen am Bodensee

 

Mitarbeiter

42 Mitarbeiter. Sonett wächst kontinuierlich

 

Rechtsform

Offene Handelsgesellschaft (OHG),3 persönlich haftende Gesellschafter

 

Geschäftsführung

Beate Oberdorfer, Dipl. Lebensmittel Chemikerin, Gerhard Heid, Dipl. Kaufmann

 

Markt, Verbreitungsgebiet

Sonett wird vor allem über den Naturkosthandel vertrieben. Die Sonett Produkte gibt es in 37 Ländern. Insgesamt 30 europäischen und 7 außereuropäischen Ländern und in 15 Sprachen.

 

Ausgangspunkt

SONETT gehört zu den Pionieren ökologischer Wasch-und Reinigungsmittel und wurde 1977 gegründet, parallel zu der ganz neu aufkommenden Naturkostbewegung. Der ursprüngliche Anstoß für die Entwicklung der SONETT Wasch- und Reinigungsmittel geht jedoch noch weiter zurück, nämlich auf Wasserforschungen, die der anthroposophische Naturwissenschaftler Johannes Schnorr am Institut für Strömungswissenschaften in Herrischried Ender der 60ger Jahre durchführte. Mit Hilfe der Tropfbildmethode entdeckte er wie damals bereits das Grundwasser mit nicht abbaubaren Waschmitteltensiden verunreinigt war. Dies führte ihn zu der Idee des WASCHENS IM BAUKASTENSYSTEM, das nach wie vor als beste ökologische Alternative zum Vollwaschmittel anerkannt ist. Diese Erfindung ist die Urerfindung und der Ausgangspunkt der Marke SONETT.

 

SONETT Qualitätskriterien

- Alle SONETT Produkte sind zu 100% biologisch abbaubar

- Wir verwenden keine Rohstoffe aus der Erdölchemie

- SONETT Produkte sind frei von Enzymen

- Alle Pflanzenöle und 95% der ätherischen Öle, die wir einsetzen,

stammen aus kontrolliert biologischem Anbau

- in einem Oloid-Mischer rhythmisieren wir  balsamische Zusätze und dynamisieren unser gesamtes Produktionswasser in zwölf eiförmigen Glaswirblern. Damit führen wir dem Wasser Leben fördernde Impulse zu und unterstützen gleichzeitig die rasche Rückführung und Wiedereingliederung des Abwassers in den gesamten Naturkreislauf.

Diese Seite verwendet Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie hier.