0
Ihr Biokisten Lieferservice in Ihrer Umgebung

Polenta-Krüstchen mit Postelein

Zutaten
40 g Butter 150g Polenta 400ml Wasser oder Brühe 100 g Parmesan oder Pecorino 50 g Shiitake 100g Postelein 1 Knoblauchzehe 1 Schalotte ½ Avocado u.o. 2 Tomaten Für die Sauce: 4 EL Olivenöl 2 EL Zitronensaft oder Essig etwas Zucker 1 gestrichener TL Senf Salz und Pfeffer
Zubereitung
Butter in einem Topf schmelzen und die Polenta darin kurz anrösten. Mit Wasser oder Brühe angießen und zum Kochen bringen. 5Minuten unter ständigem Rühren weiterkochen. Dann den Brei ca. 20Min. ausquellen lassen. 50 g feingeriebenen Parmesan oder Pecorino unter die Masse heben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein Backblech oder Auflaufform mit Wasser befeuchten. Die Polenta darauf gießen und mit einem Messer ca. 2 cm hoch ausstreichen. Die Polenta auskühlen lassen. Den Teig in gleichmäßige Rechtecke, z.B. 5x7 cm schneiden. Die Polentaschnitten in Butter goldgelb braten und warm stellen. Gut dazu passt ein Posteleinsalat. Den Postelein verlesen und waschen. Die langen Stiele werden mit gegessen. Die Schalotte und Avocado in kleine Stücke schneiden. Die Zutaten für die Sauce miteinander vermischen. Die Knoblauchzehe hineindrücken. Shiitake putzen und den Stiel ganz entfernen und kurz in einer Pfanne anbraten. Die Schalotte und Avocado vorsichtig mit der Sauce verrühren. Kurz vorm Servieren den Salat hinzufügen. Postelein darf nicht lange in der Sauce stehen, sonst fällt er sehr schnell zusammen. Polenta-Krüstchen mit dem Salat zusammen anrichten und die Shiitake darüber geben.
Rezept als PDF drucken
Diese Seite verwendet Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie hier.