0
Ihr Biokisten Lieferservice in Ihrer Umgebung
Schweine und Schafe auf dem Elbers Hof
Guten Tag - wer seid Ihr denn?

Dieses Jahr überwintern unsere Schafe direkt bei uns auf dem Hof in Nettelkamp. Neben den quirligen Ferkeln haben sie jetzt ihr Quartier bezogen. Und nun heißt es erst einmal: Nanu, wer seid Ihr denn? Neugierig begutachtet man sich gegenseitig ... und vor allem die Schweine finden ihre neuen Nachbarn überaus spannend. Diese Gesellen sehen ganz anders aus, riechen fremdartig und machen so eigenartige Geräusche. Die Schafe hingegen besinnen sich vornehmlich aufs Fressen und Wiederkäuen. Sie genießen sichtlich das schmackhafte Heu, das üppige Stroh und den warmen Stall. Unsere Veranstaltung "Weihnachtsgeschichten" am 21. Dezember findet in diesem Jahr auf dem Elbers Hof statt. Mit Blick auf die Schafe sitzen wir gemütlich zusammen und lauschen, was Anke uns vorliest. Dazu gibt es leckeren Glühpunsch, Clementinen und Weihnachtsgebäck. Sie können sich gerne noch anmelden - wir freuen uns auf Sie.


14.12.2018
Lamm 2019 Bentheimer Landschaf Elbers Hof
Unser erstes Lamm 2019

Vor wenigen Tagen kam unser erstes Lamm des neuen Jahres zur Welt. Es ist putzmunter und kerngesund. Unsere Schafe gehören zur Rasse Bentheimer Landschaf. Das sind sehr genügsame und robuste Landschaftspfleger. Diese Rasse ist in ihrem Bestand gefährdet, und durch unsere Zucht tragen wir zum Erhalt der Rasse bei. Für einige Wochen leben unsere Schafe bei uns auf dem Hof. Im Frühjahr dürfen sie aber natürlich wieder auf die Weide.

11.01.2019
Kompostierbare Tüte auf Maisstärke-Basis
Unsere Neuerungen halten uns auf Trab

Kompostierbare Tüten ● Rechnungen per E-Mail ● Smartphones
So wie sich die Natur stetig wandelt und verändert, so ist auch unser Elbers Hof immer in Bewegung. Er ist ebenfalls ein lebendiger Organismus. Wir sind neugierig, mutig und innovativ und möchten uns ständig verbessern. Sehr wichtig ist uns die Vermeidung von Müll, insbesondere Plastik, und die Schonung von Ressourcen. Deshalb verbrauchen wir momentan die letzten Bestände unserer Plastiktüten und steigen auf kompostierbare oder wiederverwendbare Tüten um. Aktuell testen wir Tüten auf Maisstärke-Basis. Eine weitere Alternative werden Papiertüten sein, die innen leicht mit Wachs beschichtet sind. Wir sind dabei, die beste Lösung zu finden - für die Umwelt, die Produkte und Ihre Kundenzufriedenheit. Um Papier einzusparen, versenden wir unsere Rechnungen seit Ende November 2018 per E-Mail. Das klappt, mit wenigen Ausnahmen, technisch sehr gut. Wer weiterhin seine Rechnung auf Papier erhalten möchte, bekommt diese natürlich auf dem bisherigen Weg weiter. Eine dritte Neuerung ist seit kurzem der Einsatz von Smartphones bei unseren Fahrern. Bislang lieferte jeder Fahrer seine Tour mit Hilfe eines dicken Fahrerberichts auf Papier aus. Bei 6 Touren täglich mit je bis zu 90 Kunden, und das an 4 Tagen in der Woche, kam somit eine Menge Papier zusammen. Dieses wollen wir einsparen. Der Einsatz der Smartphones zeigt noch einige Kinderkrankheiten, doch wir hoffen, diese bald überwunden zu haben. Wir freuen uns über Ihr Verständnis, wenn die eine oder andere Umstellung nicht sofort reibungsklappt. Aber langfristig wähnen wir uns mit unseren Neuerungen auf dem richtigen Weg.


14.12.2018
Kränzebinden zum Advent 2018 am Elbers Hof
Geselliges Adventskranz-Binden

Am Freitag, den 29. November, war es wieder so weit: Unsere Kunden banden bei uns auf dem Elbers Hof ihre eigenen Adventskränze. Diese Veranstaltung erfreut sich Jahr für Jahr immer größerer Beliebtheit. Über 40 Kunden sind 2018 unserer Einladung gefolgt und fertigten in geselliger Atmosphäre und mit viel Freude ihre Adventskränze. Wahre Kunstwerke sind dieses Jahr wieder entstanden. Das Material stellen wir zur Verfügung, und gegen einen Unkostenbeitrag darf sich jeder seine Wunschmaterialien aussuchen und sich ans Werk machen. Tipps und Ratschläge gibt es natürlich kostenlos dazu. Obwohl wir diese Veranstaltung erst seit wenigen Jahren anbieten, wirkt sie bereits wie eine traditionelle Einrichtung. Auch von weit her, sogar aus Hamburg, kommen Kunden zu uns auf den Elbers Hof, um ihren Adventskranz zu basteln. Uns ist es dabei wichtig, möglichst keinen Kunststoff zu verwenden. So ist hier zum Beispiel auch keine Heißklebepistole zu finden. Während die Eltern fleißig werkelten, konnten sich die Kinder in der Weihnachtsbäckerei austoben und nach Herzenslust Kekse backen. Lecker sind diese geworden! Für freuen uns, dass unser Adventskranz-Binden so guten Anklang findet - vielleicht möchten Sie nächstes Jahr auch dabei sein? Weitere Bilder finden Sie HIER.


05.12.2018
Ulli Elbers bei Orangenbauern in Süditalien 2018
Spannende Reise nach Süditalien

Wo wachsen eigentlich die Trauben, Orangen und Clementinen, die Sie bei uns erhalten? Wie werden sie angebaut, geerntet und verpackt? Um dies einmal selbst zu sehen, sind wir - Anke und Ulli - Mitte November für einige Tage mit unserem Großhändler Weiling nach Süditalien gereist. Dort haben wir fünf landwirtschaftliche Betriebe besucht und besichtigt. Unsere italienischen Kollegen haben uns sehr herzlich und familiär empfangen. Sie erklärten uns den Anbau und wir erfuhren auch, welche Schwierigkeiten sie manchmal mit Schädlingen, dem Klima oder anderen Faktoren haben. Ein Höhepunkt unserer Reise war die Traubenernte. Wir bekamen eine kleine Schere in die Hand und durften selbst Trauben ernten. Diese erhielten wir heute mit unserer anderen Ware vom Großhandel nachgeschickt - ein schönes Erlebnis, die selbst geernteten Trauben hier auf dem Hof zu verspeisen. Die gesamte Reise war sehr eindrücklich und interessant für uns - vom herrlichen Wetter und dem vorzüglichen italienischen Essen einmal ganz abgesehen. Wir probierten Granatäpfel direkt vom Baum und Kaktusfeigen direkt vom Kaktus. Spannend zu sehen waren die Qualitätskontrolle, die Abpackung von Hand und die weiteren logistischen Abläufe. Dank der herzlichen Gastfreundschaft und der geduldigen Erklärungen sämtlicher Arbeitsschritte bekamen wir einen tiefen Einblick in die Erzeugung der Früchte, die uns hier im kalten Norden mit herrlichen Vitaminen versorgen. Alle Bilder finden Sie HIER.


21.11.2018
Bunte Bentheimer Ferkel am Elbers Hof
Qui(e)ckfidele Ferkel

Bei unseren Bunten Bentheimern gibt es ebenfalls Nachwuchs. Genau am Tag des Hoffestes, am 2. September 2018, kamen die kleinen Racker auf die Welt. Sie sind kerngesund und qui(e)ckfidel und mittlerweile so groß, dass sie mit viel Elan Stall und Auslauf erkunden. Schweine sind schließlich für ihre Neugierde und Spielfreude bekannt. Da ist es umso schöner, dass sie bei uns viel Platz und vor allem viel Stroh zum Toben und Erkunden vorfinden. Die Rasse Bunte Bentheimer ist vom Aussterben bedroht. Durch unsere Ferkel tragen wir zum Erhalt der Rasse bei. Im Gegensatz zu anderen, hochgezüchteten Rassen sind sie robuster und ihre Fleischqualität besser.


16.11.2018
Winterkohl vom Elbers Hof

Der Kohl wächst hervorragend

Trotz der Trockenheit im Sommer und Herbst des Jahres 2018 sind unsere Kohlpflanzen gut gediehen. Diese Woche konnten wir den ersten Grünkohl ernten, und auch schon eigener Weißkohl, Rotkohl und Wirsing bereichern die Biokisten unserer Kunden. Wenn Sie auf der Suche nach leckeren Kohl-Rezepten sind, schauen Sie doch einfach mal in unsere Rezept-Tipps. Dort werden Sie sicherlich fündig. Einfach einen Suchbegriff eingeben, und schon erhalten Sie eine Auswahl von Rezepten.

14.11.2018
 Wasserbüffel mit Kalb am Elbers Hof im Jahr 2018

Nachwuchs bei den Wasserbüffeln

Zu unserem Hof gehört auch eine kleine Herde Wasserbüffel. Sie lebt auf den feuchten Wiesen am Rande des Dorfes. Durch ihre ungewöhnliche Erscheinung und ihr freundliches Wesen sind die Tiere nicht nur unserem Hof-Team, sondern auch jedem Spaziergänger eine Freude. Seit kurzem gibt es Nachwuchs bei den Wasserbüffeln. Ein Kalb ist zur Welt gekommen und bereichert nun unsere Herde. Der kerngesunde, putzmuntere Nachwuchs ist nicht zuletzt ein Zeichen dafür, dass sich die Wasserbüffel bei uns wohlfühlen. Wenn Sie die Wasserbüffel einmal selbst sehen möchten, sollten Sie beim nächsten Hoffest bei einer Feldrundfahrt mitmachen.

09.11.2018
Getreidefeld mit Wasserbüffelspuren vom Elbers Hof
Abendstimmung über dem Wintergetreide

Das ist das erste von Hanne Lene Elbers selbst gedrillte Getreidefeld. Die Pflanzen sind gut aufgegangen, und romantisch liegt das Feld in der Abenddämmerung. Wir wollten uns die Entwicklung der Saat ansehen und konnten den Untergang der Sonne genießen. Wintergetreide wird im Herbst gesät und hat bis zum Frost noch Zeit, kleine kräftige Pflanzen auszubilden. Diese sind voll winterhart  und haben gegenüber Sommergetreide, das im Frühjahr gesät wird, einen großen Vorsprung. Geerntet wird Wintergetreide wie auch Sommergetreide im Hochsommer.

09.11.2018
Biokartoffeln der Sorte Linda vom Elbers Hof
Kannte Martin Luther schon Kartoffeln?

Diese Frage haben wir uns vorgestern, am Reformationstag, gemeinsam am Esstisch gestellt. Wissen Sie die Antwort? Am 31. Oktober 2018 wollten wir ganz nach dem Motto "Essen wie zu Luthers Zeiten" essen. Anke kochte ein leckeres Pastinakenpürree, mit Sahne, dazu gab es Mangold, mit Saurer Sahne ... und reichlich Kartoffeln. Doch kamen Kartoffeln vor 500 Jahren überhaupt schon auf Tisch? Bei uns kamen sie am Reformationstag auf den Tisch - weil vorgestern ein Mittwoch war. Und Mittwoch ist am Elbers Hof immer Kartoffeltag: Oma Elbers kocht für die Hofküche Kartoffeln. Auch eine Art Abo, das wir sehr wertschätzen und genießen.

02.11.2018
Beitrag zur Nachhaltigkeit - Verpackung einsparen durch Mehrwegkisten statt Kartonage und keine folierten Rollwagen

Für die Nachhaltigkeit - Verpackungen einsparen

Rund 6.000 verschiedene Produkte aus dem Bio-Vollsortiment können Sie bei uns im Online-Shop bestellen und sich über Ihre Biokiste liefern lassen. Das bedeutet im Hintergrund ein gut aufeinander abgestimmtes Lager- und Liefersystem. Dazu gehört für uns und unseren Großhandelspartner auch, Abfall zu vermeiden und das fängt bei der Lieferung an. Die Ware wird auf speziell entwickelten Rollwagen geliefert, sodass die sonst übliche Folierung zum Schutz der Waren eingespart werden kann. Pro Rollwagen macht das 11,2 Quadratmeter Folie aus. Mit diesem Rollwagensystem kann unser Großhändler jährlich so viel Folie einsparen, wie für 63 Millionen Nudelverpackungen benötigt wird. Zusätzlich liefert Weiling über 75 % Ihrer Obst- und Gemüses in Ifco-Kisten aus. Auch das spart unnötiges Folieren bzw. jede Menge Kartons.


20.09.2018
Anke Hennings und Mitarbeiter vor der Fachmesse BioNord in Hannover

Wir waren für Sie auf der BioNord

Die Fachmesse BioNord in Hannover ist ein wichtiger Treffpunkt für Hersteller und Händler von Bio-Lebensmitteln, Naturkosmetik und Naturwaren. Wie in jedem Jahr waren wir vom Elbers Hof auch diesmal mit dabei. Am 9. September 2018 fuhr ein kleines Team vom Elbers Hof - Simone, Anke, Gabi, Sandra und Ursula - zur BioNord nach Hannover und informierte sich über neue Trends. In angenehmer Atmosphäre stöberten wir nach Produkten, die wir in unser Sortiment aufnehmen können, und tauschten uns mit Kolleginnen und Kollegen der Branche aus. Die BioNord ist eine prima Möglichkeit, direkt mit den Herstellern ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu pflegen. Und natürlich machte uns der Messebesuch auch insofern viel Spaß, als wir unheimlich viele leckere Produkte probieren konnten ... !


13.09.2018
jaehrliches Hoffest des Elbers-Hofes Anfang September in Nettelkamp
Welch' ein wunderbarer Tag!

Unser Hoffest ist alljährlich der Höhepunkt auf dem Elbers Hof. Aber in diesem Jahr war es ein besonders fantastischer Tag! Bei schönstem Sonnenschein kamen nahezu 3000 Besucher nach Nettelkamp, um auf dem Hof eine gemütliche, gesellige, lustige, interessante Zeit zu verbringen. Die Feldrundfahrten fanden ebenso großen Anklang wie die leckeren Köstlichkeiten der vielen Stände. Kunsthandwerker und Künstler begeisterten mit ihren Produkten und Darbietungen das Publikum. Da ein Bild mehr als 1000 Worte sagt, haben wir einige Fotos vom Hoffest 2018 zusammengestellt: BILDER
Das rundum gelungene Fest erlitt am Abend jedoch einen Dämpfer, als ein Heulager auf unserer Wiese in Brand gesteckt wurde. Zum Glück konnte ein Übergreifen der Flammen verhindert werden. Trotzdem ist der Verlust bitter, da die Sommerhitze die Ernte ohnehin gering ausfallen ließ und das Heu für die Tiere im Winter vorgesehen war.


12.09.2018
Clown beim Kinderprogramm des Hoffestes vom Elbers-Hof

Großes Hoffest für die ganze Familie am 2. September 2018

Jedes Jahr findet auf dem Elbers Hof das schon legendäre Hoffest statt. Anfang September treffen sich hier Viele, die mit dem Hof und der Biokiste verbunden sind, sowie viele Interessierte und Freunde. Verbringen Sie in entspannter Atmosphäre einen schönen Tag, treffen Sie viele nette Menschen, schauen Sie Kunsthandwerkern über die Schulter und genießen Sie die Musik, das bunte Programm und natürlich die leckeren Bioköstlichkeiten. Um 11:00 Uhr geht es los. Wir freuen uns auf Sie! Informationen zur Anreise zum Hof finden Sie HIER.


29.08.2018
Carsten Schlueter in der Kulturscheune beim Krimi-Dinner auf dem Elbers-Hof in Nettelkamp

Carsten Schlüter - der Uelzen-Krimi 2018

Spannung pur und Gaumenschmaus sind am Freitag, den 10. August 2018 ab 20:00 Uhr garantiert: der fünfte brandneue Holger Hammer Fall "Wenn die Uhl zwei Mal klingelt" bei uns in der Kulturscheune. Die Tochter eines Uelzener Baulöwen beauftragt Holger Hammer, Dreck über ihren eigenen Vater auszugraben. Weil Geld nicht stinkt, macht sich der Schnüffler auf die Suche nach dunklen Flecken in der Vergangenheit von Heribert Kakendorf. Doch damit stößt Uelzens bester Detektiv erneut in ein Wespennest. Je näher er der Wahrheit über die Bau-Szene in Uelzen kommt, desto mehr wird Hammer zur Gefahr für die Mächtigen. Als die erste Leiche auftaucht, gerät Hammer selber unter Mordverdacht und der Jäger wird zum Gejagten: Für den Schnüffler beginnt ein tödliches Wettrennen gegen die Zeit. Wir freuen uns auf die Krimilesung mit Carsten Schlüter umrahmt von einem Buffet mit Elbers-Hof-Köstlichkeiten. 

Die Veranstaltung ist ausverkauft!


11.08.2018
Feldrundfahrt zum Maisfeld und Vorstellung des Feldrobotors Oz

Rückschau Feldtag 2018

Hacken und Jäten zählen zu den arbeitsintensivsten Schritten in der Produktion von Biogemüse. Daher laufen viele Bestrebungen in die Richtung, diesen Bereich zu mechanisieren und automatisieren. Auf unserem Fachtag am 20. Juni 2018 haben zahlreiche Hersteller aus Deutschland, Österreich, Holland, Frankreich, England und Italien innovative Hackmaschinen und Jätroboter vorgestellt, auch der Bereich Mulchsysteme im Gemüsebau und Bewässerungstechnik waren Bestandteil des Rahmenprogrammes. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Ausstellern und Besuchern für diesen schönen, informativen Tag und den netten Austausch bedanken. Auf dem Bild ist der Jätroboter Oz von der französischen Firma Naio Technologies für die mechanische Unkrautbekämpfung in der Reihe zu sehen.


05.07.2018
das erste Elektroauto des Elbers-Hofes zum ausliefern der Bio-Kiste

Mit Elektroantrieb in die Zukunft

Als ökologisch wirtschaftender Betrieb möchten wir die Umwelt schonen und schützen, wo immer es uns möglich ist. Deshalb gehört nun auch ein vollelektrischer Kleintransporter zu unserem Hof. Wir testen den StreetScooter als Alternative zu unseren Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Leider ist die Reichweite dieses Elektroautos noch nicht sehr groß, sodass wir den StreetScooter vorerst nur auf den Schulobst-Touren sowie auf der Uelzen-Tour einsetzen können. Aber immerhin ... ein Anfang ist gemacht! Und darüber freuen wir uns.


23.04.2018
Bauer Ulli mit Kinderwagen und Hund Jargo vor dem Bioladen in Nettelkamp

Was macht der Bauer im Winter? Zeit für die Enkeltochter!

Auch im Winter hat ein Landwirt allerhand zu tun. Draußen auf den Feldern ruht zwar momentan die Arbeit, langweilig wird es dennoch nicht. Es muss überlegt werden, wie sich die neue Düngeverordnung sinnvoll im eigenen Betrieb umsetzen lässt, es finden Treffen mit Gemüsebauberatern statt, die Bewirtschaftung der Felder und der Anbau der Kartoffeln im neuen Jahr müssen geplant werden, ebenso der Feldtag für Hacktechnik am 20. Juni. Ulli Elbers und sein Team aus Auszubildenden und Praktikanten kümmern sich zudem um die Tiere und warten die Maschinen. Da ist es umso schöner, wenn noch Zeit bleibt, um in aller Ruhe mit der Enkeltochter über den Hof zu schlendern ..


31.01.2018
Mehr Produkte
Diese Seite verwendet Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie hier.